Grundrechte

Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Anhang:

Stress entsteht, wenn das Gehirn dem Körper verbietet,
jemanden in den Arsch zu treten, der es eigentlich verdient hat!

Wahrheiten

„Gelogen wird aus Bosheit, aus Angst, aus Mitleid und aus Liebe; verwerflich ist die Lüge, wo sie der Irreführung dient. Aber dass eine so rätselhafte und oft brutale Sache wie die Wahrheit schlechthin höheren Ranges wäre, schlägt aller Lebenserfahrung ins Gesicht. Die totale Ehrlichkeit wäre eine Last, unter der die Menschheit zusammenbrechen würde, und ein Leben ohne Irrtum ist unmöglich.“